Erdkunde

"Ich bin Geograph", sagte der alte Herr. "Was ist das, ein Geograph?" "Das ist ein Gelehrter, der weiß, wo sich die Meere, die Ströme, die Städte, die Berge und die Wüsten befinden." "Das ist sehr interessant«, sagte der kleine Prinz. "Endlich ein richtiger Beruf!"

aus "Der kleine Prinz" von Antoine de St. Exupéry

Und heute?

Auch wenn sich die Geographie bzw. Erdkunde heute nicht mehr so versteht wie beim ‚Kleinen Prinzen’, so ist das Kapitel über die Begegnung des Protagonisten mit dem Geographen liebenswert. Zum Weiterlesen empfehlen wir im Buch Kapitel 15!

Die Geographie/Erdkunde beschäftigt sich mit weitaus mehr: mit dem Raum und dessen Auswirkungen auf den Menschen und die Umwelt.

Es geht um das Verstehen der Zusammenhänge des beschriebenen Raumes und die Beobachtung der Entwicklungsprozesse auf der Erde, um Lösungsansätze für die Zukunft zu entwickeln.

Wie ist das Fach Erdkunde an unserer Schule vertreten?Erdkunde_1

In der Sekundarstufe

  • wird Erkunde in den Klassen 5, 7 und 9 jeweils mit 2 Wochenstunden unterrichtet
  • jede Thematik ist mit Raumbeispielen verknüpft, die wir zunächst innerhalb Deutschlands finden und später auf Europa und außereuropäische Kontinente ausweiten
  • als Schulbuch verwenden wir im Moment die DIERCKE – Bände aus dem Klett Verlag und natürlich den dazu passenden DIERCKE- Atlas Erkunde_3

In der Sekundarstufe II

  • findet der Erdkundeunterricht in der Regel sowohl als Leistungskurs (5 Wochenstunden) als auch als Grundkurs (3 Wochenstunden) statt
  • die verknüpfte Auswertung verschiedenster themenbezogener Materialien nimmt einen großen Raum ein
  • die Einzelthemen werden natürlich immer an die jeweiligen Vorgaben des Zentralabiturs angepasst

Wenn Sie noch weitere Informationen zu diesem Fach suchen, wenden Sie sich an eine(n) der zehn Erdkundelehrerinnen und -lehrer an unserer Schule. Wir beraten Sie gerne!