Museumsbesuch im K20

Museumsbesuch des Kunstkurses der Q 1 im K 20 in Düsseldorf Simon Grefen k     

Am 10. März 2017 besuchten wir, der Grundkurs in Kunst der Jahrgangsstufe Q 1, die Kunstsammlung für Kunstwerke des 20. Jahrhunderts in Düsseldorf.

Pablo Picasso ist ein wichtiger Unterrichtsinhalt dieser Jahrgangsstufe. Somit beschäftigten wir uns im Vorhinein schon mit diesem Künstler. Wir besprachen Werke und deuteten diese. Ebenfalls erhielten wir einen Überblick über sein Leben und seine Schaffensphasen. Mit diesem Hintergrundwissen fiel es uns leicht, an einem Rundgang mit anschließendem Workshop teilzunehmen.

Die Kunstsammlung in Düsseldorf hat eine Reihe von Picasso-Bildern in ihrer Ausstellung. Während einer informativen Führung konnten wir einen authentischen Eindruck von den Originalen gewinnen, um anschließend in einem 60-minütigen Workshop unsere Erinnerungen praktisch verarbeiten zu können.

Wir ertasteten auf diese Weise, wie Pablo Picasso ein so einzigartiger Künstler werden konnte. So wandten wir verschiedene Arbeitstechniken an, in denen wir z.B. mit geschlossenen Augen unser Gegenüber porträtierten oder mit beiden Händen gleichzeitig dieses Porträt zeichneten. Insgesamt haben wir so fünf verschiedene Methoden ausprobiert, die Spaß gemacht haben und die uns die Vielfältigkeit des Schaffens bewusst werden ließen. Mit der Technik, die uns am meisten gefiel, konnten wir anschließend individuell ein eigenes Porträt schaffen und mit vielfältigen Materialien gestalten.

Insgesamt war der Rundgang sehr informativ und die Werke Pablo Picasso beeindruckend. Es ist eine tolle Erfahrung gewesen, Bilder im Original zu betrachten.

Julia Etteldorf und Leonie Ploenes