Milchcup 2017

Milchcup 2017 k  Milchcup 2017 Thomas k  

Auch in diesem Jahr waren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 beim Milch-Cup sehr erfolgreich. Nachdem sie sich über die ersten Ausscheidungsrunden innerhalb der eigenen Klassen durchgesetzt hatten und auch die Mannschaften der anderen Klassen in einer Jahrgangsstufen-ausscheidung hinter sich gelassen hatten, trafen sie beim Bezirksentscheid in Nettetal auf Mannschaften von anderen Schulen. Während der Tischtennis-AG konnten die Mannschaften unter der Betreuung von Herrn Dr. Kroppen und vier Sporthelfer/innen für den Bezirksentscheid trainieren. Am 10. März 2017 ging es dann um 9:30 Uhr mit zwei Jungen- und zwei Mädchenmannschaften nach Lobberich in die Werner-Jaeger-Halle. Wir teilten jeweils einen Sporthelfer einem Team zu und bereiteten uns auf den Wettkampf vor. Die Jungen der 5d (Marvin Krakau, Jonas Peil, Nick Buchmüller, Filip Utsch) starteten hochmotiviert mit Sporthelfer Benedikt Delschen in das Turnier, mussten aber ebenso wie die Jungen aus der 6c (Lennart Stollenwerk, Eric Lünger, Robert Zurhorst, Sinan Blanck, Simon Trilling) mit Sporthelfer Jost Biermann erst im Halbfinale der starken Konkurrenz gratulieren. Die Mädchen der 5a (Caroline Leenen, Annika Krüger, Jule Jansen, Kayra Kir) schlugen sich mit Sporthelferin Amelie Klemme sehr gut und haben mit dem zweiten Platz den Sprung zur Landesmeisterschaft nur denkbar knapp verpasst. Die Mädchen der 6a (Pia Schumacher, Vassia Boubas, Lisa Sullot, Lena Siemion, Juliana B.) mit Sporthelferin Tamara Krenz haben sich nach einer starken Mannschafts-leistung für die Landesmeisterschaft in Düsseldorf qualifiziert. Sie werden dort weiter kämpfen und Spaß haben. Wir gratulieren allen vier Mannschaften, die es bis nach Lobberich geschafft haben, da sie gut gespielt haben und es viel Spaß gemacht hat, mit ihnen zu trainieren. Wir werden vom Landesfinale in Düsseldorf berichten und verbleiben mit sportlichen Grüßen.

Tamara Krenz / Amelie Klemme

(Sporthelferinnen)