Prävention

Prävention gegen sexualisierte Gewalt

Ich bin für euch da!

Die Kirche ist in den vergangenen Jahren nach den Missbrauchsfällen aktiv geworden und hat Maßnahmen eingeleitet, die auch unsere Liebfrauenschule betreffen.

Unter dem Motto „Hinsehen und schützen“ arbeiten vom Bistum ausgebildete Fachkräfte im Bereich der Prävention gegen sexualisierte Gewalt, die sich in unserem Lebensalltag auf verschiedenste Weise zeigen kann: verletzende und anzügliche Bemerkungen, Ausgrenzung, Handgreiflichkeiten, Missbrauch…

Diese Gewalt kann euch überall begegnen: in der Schule, in der Freizeit, in Gruppen, zu Hause….

Barbara Pink-SchneiderIn der LFSM stehe ich der Schülerschaft und dem Kollegium als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Mein Aufgabenbereich bezieht sich insbesondere auf Information, Kontaktaufnahme und Vermittlung an entsprechende Beratungsstellen, Unterstützung der Schulleitung und des Beratungsteams.

Zu meiner Aufgabe gehört nicht die konkrete Beratung und „Lösung“ eines möglichen Problems, sondern sie bezieht sich vor allem auf das Zuhören und die Überlegungen, wie ein weiteres Vorgehen im Verdachtsfall aussehen könnte.

Bitte habt keine Angst mich anzusprechen, wenn ihr mit sexualisierter Gewalt in Berührung gekommen seid oder ihr euch in einer Situation unwohl gefühlt habt.

Ihr könnt mir auch jederzeit eine Mail an folgende Adresse schicken: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

B. Pink-Schneider