Autoren im Dialog

Autorenlesung in der Bibliothek

Autorenleseung Knorr

In unserer kostbaren Bibliothek trugen Alfred Knorr und Heinrich Lennackers die neuesten Ergebnisse ihrer Recherchen zur Geschichte Mülhausens vor. Dieses Mal stand die Dorfgemeinschaft der Jahre 1907 bis 1910 im Blick des Betrachters. Es war ihr Pater Theodor Drathen, der seine Beobachtungen damals niederschrieb. Sein Urteil entsprach dem Zeitgeist des beginnenden 20. Jahrhunderts.
Erleichtert und amüsiert genoss das Publikum, wenn Alfred Knorr ihn mit heutigen Maßstäben verglich.

Autorenleseung .jpgGelesen wurden Auszüge der Aufzeichnungen des Paters und die Hinweise auf den historischen Hintergrund, wie sie im aktuellen Heimatbuch 2018 des Kreises Viersen erschienen sind.

Eine wirklich einmalige Zugabe boten die „Schwestern Unserer Lieben Frau“, indem sie dem Publikum nach der Autorenlesung die Kapelle des Klosters öffneten, um die vom Pater Drathen gescholtene 100jährige Wandgestaltung zu präsentieren.