Sozialpraktikum

Die Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe setzen sich in einem zweiwöchigen Sozialpraktikum mit der Situation Not leidender oder benachteiligter Menschen auseinander. Die Schulseelsorge begleitet die Schüler/innen und ermöglicht ihnen, die gemachten Erfahrungen im Rahmen eines Reflexionstages zu artikulieren und religiös einzuordnen.

Diese Erfahrungen dienen dabei ausdrücklich nicht der Berufsfindung, sondern möchten den Blick auf unsere Gesellschaft schärfen und den Prozess der individuellen Persönlichkeitsentwicklung fördern.