Tage religiöser Orientierung

Die in den Jahrgangsstufen 7, 10 und 13 stattfindenden Besinnungstage bieten den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit Lebens- und Glaubensfragen. Die Schüler/innen suchen dazu besondere Lern- und Lebensorte des Glaubens auf, z. B. Klöster, kirchliche Jugendbildungsstätten oder das am Ort von den Schwestern Unserer Lieben Frau geführte Antoniushaus.

Während sich die Besinnungstage der 7. Klassen vorrangig mit Fragen um Selbstfindung und Selbstwahrnehmung sowie Gruppe (Klasse) und Fremdwahrnehmung befassen, sind die Besinnungstage der 10. Klassen und die der Jahrgangsstufe 13 stärker auf Fragen der Lebensgestaltung und der Zukunftsgestaltung ausgerichtet, in denen ausdrücklich die Bedeutung des (eigenen) Glaubens zum  Tragen kommt.