Sozialpraktikum

Liebe SchülerInnen und Schüler der Einführungsphase,

euer Sozialpraktikum findet statt vom 20.06.2016 - 1.07.2016.


Sozialpraktikum heißt, dass ihr in solchen Einrichtungen arbeitet, in denen ihr mit Menschen zusammenkommt, die vorübergehend oder dauerhaft in unserer Gesellschaft randständig leben und in der einen oder anderen Form hilfsbedürftig sind.

Also vereinfacht: Kranke, Alte, Behinderte 
Von den Einrichtungen her zielt das ab auf Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Behinderteneinrichtungen wie z.B. HPZ, Wohngruppen etc.
Außerdem sind möglich integrative Kindergärten und Schulen mit integrativem Zweig, auch Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie usw. sind denkbar

Ich habe hier eine Liste eingestellt mit solchen Einrichtungen, in denen unsere Schüler in den vergangenen Jahren schon erfolreich gearbeitet haben.
Ansonsten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.(Fragt im Zweifelsfall bei mir nach!,-))

Ihr solltet im Nahbereich bleiben. Habt ihr einen Platz außerhalb eines Umkreises von 25 km der Schule, müsst ihr dazu einen eigenen Antrag auf Genehmigung der Praktikumsstelle ausfüllen (im Sekretariat).

Für die Einrichtung, in der ihr arbeiten wollt, ist ebenfalls ein Infopapier zum Download bereit. Daraus geht auch hervor, was Ziel und Zweck des Sozialpraktikums ist. Es geht um die Begegnung mit Menschen. Also reine Putzdienste sollten für euch bestenfalls Nebentätigkeiten sein. 

Lasst euch auf dem Formular "Sozialpraktikumsnachweis" bestätigen, dass ihr die Stelle verbindlich habt.Außerdem müsst ihr darauf vermerken, ob ihr eine Belehrung durch das Gesundheitsamt benötigt. Dies müsst ihr rechtzeitig mitteilen, sonst übernimmt die Schule nicht die Kosten für die Belehrung (25,-€).

Denkt bitte daran, dass ihr die besten Plätze nur bekommt, wenn ihr euch frühzeitig darum kümmert.

Viele Grüße
Magnus Schwitanski

Das Berichtsheft zum Sozialpraktikum kann hier heruntergeladen werden.

Alle anderen Unterlagen findet ihr hier: